VERITHERM – Vollbrennwerttechnik

VERITHERM – Der einzig originale Brennwertkessel vom Erfinder Richard Vetter.

Die Veritherm Idee,

eine Vison wenn man so will. R. Vetter wollte die latente Wärme der Abgase einer mit Öl oder Gas befeuerten Heizungsanlage restlos nutzbar machen – der Veritherm Vollbrennwertkessel war geboren.

Mit seiner Entdeckung der nahezu restlosen Energieausnutzung durch Kondensation revolutionierte er die traditionelle Heizungstechnik. Seitdem ist es möglich, Wärmeenergie die durch den Schornstein verschwendet  wurde, nutzbar zu machen.Jetzt wird diese Energie dem System wieder zugeführt und nutzbar gemacht. Der finanzielle Aspekt ist dabei nicht unerheblich. Veritherm Kessel schicken eine maximale Abgastemperatur von 32°C bzw. 46°C in und durch den Schornstein ins Freie,wobei der Schornstein mit dem innen liegenden Abgasrohr und der angesaugten Verbrennungsluft als dritter Wärmetauscher bezeichnet werden kann und hier ein weiterer Austausch an die angesaugte Verbrennungsluft stattfindet. So ist die Temperatur der Abgase, die den Schornstein verlassen sehr gering.

Zum Vergleich, ein Niedertemperaturkessel hat je nach Anlagenkonfiguration zwischen 130-180°C und nimmt sich seine Verbrennungsluft aus dem Raum. Konstanttemperaturkessel liegen noch weit über diesen Werten.

“Veritherm Kessel verbrennen mit Abgastemperaturen zwischen 35 und 46 °C. Abgasmessungen ergeben regelmäßig bei meinen Aufträgen o,oo-0,5% Abgasverlust.” KLASSE!!!! So funktioniert richtige Brennwerttechnik.

In Verbindung mit Scheer Blautherm DUO Brennern, Scheer Gasgebläsebrennern oder MHG Brennern läuft der Veritherm extrem effizient und sparsam. Darüber freut sich die Umwelt und nicht zuletzt Ihr Geldbeutel.

Politik und Behörden

Trotz aller Widrigkeiten in  Politik und Wirtschaft  feilte Vetter weiter an seiner Erfindung und gewann den Kampf gegen den deutschen Bürokratismus. Schauen sie hier http://www.vetter-ofen.de

Vielen Dank für Ihr Durchhaltevermögen.

Für weitere Informationen über den Veritherm stöbern Sie durch meine Webseite oder rufen mich unter 0157-74270393 an.

Eigenschaften und Vorteile der Veritherm Vollbrennwertkessel:

Veritherm Vollbrennwertkessel Typ 40

Veritherm Vollbrennwertkessel Typ 40

  • Veritherm – echte Energieausbeute von 99,5% Brennstoffeinsatz
  • Abgastemperatur immer unter den Taupunkten von 47°C bzw. 57°C
  • für die Brennstoffe Gas und Öl geeignet
  • Abgasleitung aus handelsüblichen Kunststoff
  • keine Kaminsanierung erforderlich
  • unabhängig von der Rücklauftemperatur
  • ganzjährige Brennwertnutzung
  • drastische Reduktion von umweltschädlichen Schwefel- und Kohlenstoffdioxiden
  • elektronische Steuerung VST 2010 Prozessleitrechner mit Klartextanzeige und Bedienerführung, Statistik zur Auswertungszwecken, 2 Heizkreisen, Solar- und Boilerkreis, Drehzahlregelung der Hocheffizienzpumpen
  • nur 0,5% Abgasverluste
  • 22 Patente Vorsprung
  • Heizkostenersparnis bis zu 50%
  • prädestiniert für Altbauten ohne Heizkörperanpassung – natürlich auch für Neubauten geeignet
  • ausgestattet mit modernster Scheer Blautherm Brennertechnik/ MHG Gasgebläsebrenner
  • Kompaktverrohrung mit allen sicherheitstechnischen Einrichtungen
  • schwefelarmes Öl geeignet
  • Schalldämmhaube
  • kombinierbar mit allen handelsüblichen Warmwasserspeichern, Solarspeichern oder Kombi- und Hygienespeichern zur Warmwassererzeugung
  • kombinierbar mit Holzvergaserheizung und Solaranlage

Veritherm Vollbrennwertkessel

Einzugsgebiet:

Heizung Uetze, Burgdorf, Celle, Sehnde, Lehrte, Edemissen, Gifhorn, Meinersen, Eltze, Benrode, Obershagen, Adelheidsdorf, Hamburg, München, Berlin, Dresden,Leipzig, Magdeburg, Niedersachsen

VERITHERM – Abgastemperatur und der Taupunkt

Die Abgastemperatur entscheidet über “Brennwert” oder BRENNWERT !! Nur der Veritherm Vollbrennwertkessel arbeitet im Kondensationsbereich mit einem zusätzlichen, patentierten Kunststoff-Wärmetauscher, der eine weitere Abkühlung der Abgase bei gleichzeitiger Nutzung der Restwärme erst möglich macht. Wo andere Systeme aufhören müssen, fängt somit der große Vorteil der Veritherm Erfindung erst an. Denn die eigentliche Nutzung der latenten …

VERITHERM – Die Idee und Funktionsweise

Die Veritherm Frage……… warum die Abgase mit einer Temperatur von 200 °C und mehr durch den Schornstein gejagt werden, um die Luft unnötigerweise aufzuheizen, obwohl eigentlich die Innenräume beheizt werden sollten. Damit war die Idee zur Nutzung der Abgaswärme geboren. Bereits Anfang der 60er Jahre entwickelte Richard Vetter die Grundzüge seines revolutionären Heizsystems. Dazu hat …

VERITHERM Solareinbindung

Kombination Solar und Vollbrennwert  – Sie denken mit Veritherm Heizanlagen sind mit der standardmäßigen Regelung VST 2001/2010 ausgestattet und bivalent einsetzbar. Eine zusätzliche Regelung benötigen Sie nicht. Die Regelung Unsere Regelung VST 2001/2010 verfügt über zwei Heizkreise mit Mischerbetrieb, Brauchwasseraufbereitung und Solarkreis. Für weitere Heizkreise gibt es Zusatzmodule die problemlos eingebunden werden können. Die Solarkreisregelung …

  • Google+